Die enthemmte Mitte - Mitte-Studie 2016 - Medienecho

Die enthemmte Mitte - Mitte-Studie 2016 - Medienecho

Das Medienecho auf die Veröffentlichung der Studie war und ist hoch. Wir stellen eine Übersicht zur Verfügung, können aber weder garantieren, dass die Liste vollständig ist noch dass alle Links auf Dauer funktionieren.

Print

„Die gespaltene Republik“ – Konrad Litschko – taz  – 16.06.16

„Gespaltenes Deutschland“ – Martin Steinhagen – Berliner Zeitung – 16.06.16

„Nicht Rechtsextrem aber Fremdenfeindlich“ – Antonie Rietzschel – sz – 16.06.16

„In Deutschland wachsen die Ressentiments“ – Jan Bielicki – sz – 16.06.16

„AfD , die neue Heimat für Rechtsextreme“ – Sabine am Orde – taz – 16.06.16

„Aus der Mitte nach Außen“ – Matthias Meisner“ – Tagesspiegel – 16.06.16

„Jeder zweite Deutsche fremdelt“ – Matthias Meisner – Der Tagesspiegel – 16.06.16

„Meinung: Enthemmte Mitte – m.m. – Der Tagesspiegel – 16.06.16

„Ein Phänomen breitet sich aus“ - Matthias Kamann – Die Welt – 16.06.16

„Türkischstämmige sehen sich integriert aber nicht anerkannt“ – mk – FAZ - 16.06.16

"Un Allemand sur deux se sent "étranger" dans son pays à cause des musulmans (étude)" - AFP - Nachrichtendienste vom 15.06.2016

"Four in 10 Germans: Muslims should not be allowed to immigrate" - dpa - Nachrichtendienste vom 15.06.2016

"Islamophobia on the rise in Germany – study" - Cyprus Mail vom 15.06.2016

"Die radikalisierten Bürger" - Rheinische Post vom 16.06.2016

"Demokratie ist kein Geschenk" - Freie Presse vom 16.06.2016

"Zustimmung zur Demokratie im Osten wächst" - Sächsische Zeitung vom 16.06.2016

"Rechts ist die neue Mitte" - Frankfurter Rundschau vom 16.06.2016

"1 IN 10 GERMANS WANT 'NEW FUHRER' SHOCK" - The Sun vom 16.06.2016

"Studie: Jeder Zweite fühlt sich manchmal fremd im eigenen Land" - Leipziger Volkszeitung vom 16.06.2016

"Willkommen in unserem Kunstwerk!" - Bild Leipzig vom 16.06.2016

Fernsehen

„Es brodelt in Deutschland“ – Matthias Kamann – n24 – 15.06.16

„Deutschlands Mitte driftet auseinander“ – Mitteldeutscher Rundfunk Aktuell – 15.06.16

„„Die enthemmte Mitte“ – oder die neue Polarisierung der Gesellschaft“ – mdr um 11 – 16.06.16

„„Mitte“-Studie belegt Zunahme von Intoleranz und Vorurteilen“ – tagesschau 24 – 15.06.16

„Ein Drittel der Deutschen hält Land für gefährlich überfremdet“ - n-tv - 15.06.2016

„Ein Drittel der Deutschen fürchtet Überfremdung“ - RTL-Fernsehen – 15.06.16

"Was die Pegida-Anhänger so radikal macht" - N24 vom 15.06.2016

"Jeder Zweite fühlt sich vom Islam bedroht" - MDR-Fernsehen vom 15.06.2016

 

Radio

„Die enthemmte Mitte“ - Deutschlandradio – 15.06.16 13:10

„Politologe hält Mitte-Studie über Fremdenfeindlichkeit für belanglos“ Interview mit Politologe Klaus Schroeder -  Dirk-Oliver Heckmann  -Deutschlandfunk – 15.06.16 23:33

„Mitte-Studie: Nichts gegen Ausländer, aber gegen Muslime und Migranten“ – Deutschlandradio -15.06.16 18:31 

„Die enthemmte Mitte“  - Leipziger Studie warnt vor Radikalisierung – Inforadio rbb – 15.06.16

„Die enthemmte Mitte“: Studie zu rechtsextremen Einstellungen“ – ARD-Aktuell – 15.06.2016

„Enthemmte Mitte“ – radioeins – 15.06.16

„Deutschland polarisiert sich“ – MDR-Aktuell – 15.06.16

"Rechtsextreme werden immer radikaler" - Deutschlandfunk / Deutschlandradio / DRadio vom 15.06.2016

"Der Tag" - MDR-Radio MDR AKTUELL - Das Nachrichtenradio vom 15.06.2016

"Die enthemmte Mitte - Deutschland auf rechten Abwegen" - Radio 7 vom 15.06.2016

""Mitte -Studie" der Uni Leipzig vorgestellt" - mephisto 97.6 vom 15.06.2016

"Kommentar: Die enthemmte Mitte?" - Deutsche Welle vom 15.06.2016

""Die enthemmte Mitte" - Deutschland auf rechten Abwegen" - Radio Zwickau vom 15.06.2016

"Ressentiments gegen Muslime nehmen deutlich zu" - Radio Gong 96,3 vom 15.06.2016

"Ressentiments gegen Muslime nehmen deutlich zu" - Radio EINS vom 15.06.2016

"Islamfeindlichkeit nimmt zu" - Radio Chemnitz vom 15.06.2016

"Studie: Ressentiments gegen Muslime nehmen deutlich zu" - Radio Erzgebirge vom 15.06.2016

"Die enthemmte Mitte - Deutschland auf rechten Abwegen" - Radio Lausitz vom 15.06.2016

"Studie der Uni Leipzig Mehr Fremdenfeindlichkeit in Deutschland" - MDR-Radio MDR JUMP vom 15.06.2016

"Die Presseschau aus deutschen Zeitungen" - Deutschlandfunk / Deutschlandradio / DRadio vom 16.06.2016

"Die politischen Einstellungen der Deutschen" - Radio Salü vom 16.06.2016

 

Online

„Studie zu Rechtsextremismus: Deutschlands hässliche Fratze“ – Benjamin Schulz – Spiegel Online – 15.06.16'

„AfD zieht viele Rechtsextremisten an“ – Tilman Steffen – Zeit Online – 15.06.16

„Ablehnung der Deutsche gegen Schwule und Muslime wächst“/ „Ein Phänomen breitet sich aus“– Matthias Kamann – Die Welt – 15.06.16

„Islamfeindlichkeit in Deutschland hat zugenommen“ – hba/stfr – Deutschlandfunk – 15.06.16

„Deutsche Gesellschaft wird radikaler“ – mg/tzi – Deutschlandfunk – 15.06.16

„Jeder Zweite fühlt sich vom Islam bedroht“ - ? – Mdr.de – 15.06.16

„Die „enthemmte Mitte“: Radikaler und gewaltsamer“ – Tom Strohschneider – neues-deutschland.de 15.06.16

„Der hässliche Deutsche wohnt nicht nur im Osten“ Interview mit Oliver Decker – Alexander Steininger - tagesschau.de – 15.06.16

„Rechtsextreme finden in der AfD eine Heimat“ – Matthias Meisner – Der Tagesspiegel / Potsdamer neueste Nachrichten– 15.06.16

„Gewaltbereitschaft in rechten Gruppen steigt“ – Thomas Pany – Telepolis – 15.06.16

„Kommentar: Die enthemmte Mitte?“ – Kersten Knipp – dw – 15.06.16

„Kommentar zu „Enthemmte Mitte“ Wir müssen die offene Gesellschaft verteidigen“  – Daniel Haufler – Berliner Zeitung – 15.06.16

„Jeder Zehnte wünscht sich einen starken „Führer“ - ? – Bild - 15.06.16

„Die gespaltene Republik“ – Konrad Litschko – taz  – 15.06.16

„Nicht Rechtsextrem aber Fremdenfeindlich“ – Antonie Rietzschel – sz – 15.06.16

„Autoritäre „Mitte“ – Susan Bonath – junge Welt – 16.06.16

"Gesellschaft: "Die enthemmte Mitte" - Deutschland auf rechten Abwegen" - Harz Kurier vom 15.06.2016

"Study: Islamophobia on the rise in Germany" - The Jerusalem Post Online vom 15.06.2016

"Studie: Ressentiments gegen Muslime nehmen deutlich zu" - Reutlinger General-Anzeiger vom 15.06.2016

"Islamophobie und Gewaltbereitschaft wachsen" - Badische Zeitung vom 15.06.2016

"Rechtsextremismus Studie: Der Hass erreicht die Mitte" - Augsburger Allgemeine vom 15.06.2016

"Deutschland wird radikaler" - Saarbrücker Zeitung vom 15.06.2016

"Jeder Zweite fühlt sich fremd im eigenen Land" - Göttinger Tagesblatt vom 15.06.2016

"Deutschlands Mitte rückt nach rechts" - Der Standard vom 15.06.2016

"Deutschland auf rechten Abwegen" - Hannoversche Allgemeine Zeitung vom 15.06.2016

"Studie: Ressentiments gegen Muslime nehmen deutlich zu" - Thüringer Allgemeine vom 15.06.2016

"Islamfeindlichkeit nimmt zu" - Wiesbadener Tagblatt vom 15.06.2016

"Ressentiments gegen Muslime nehmen deutlich zu" - Südkurier vom 15.06.2016

"Feindbild Muslime" - Handelsblatt vom 15.06.2016

"Befragung zu Rechtsextremismus" - ZDF vom 15.06.2016

"Menetekel" - Südwest Presse vom 16.06.2016

""Die enthemmte Mitte": Studie: Jeder zehnte Deutsche wünscht sich einen "Führer" wie Hitler" - FOCUS Online vom 16.06.2016

"Islamfeindlichkeit nimmt deutlich zu" - Iserlohner Kreisanzeiger vom 16.06.2016

"Islamfeindlichkeit nimmt deutlich zu" - Westfälische Rundschau vom 16.06.2016

"Forscher sehen zunehmende Radikalisierung" - Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung vom 16.06.2016

"Studie „Wie Fremde im eigenen Land"" - Nordwest-Zeitung vom 16.06.2016

"Angst vor dem Fremden" - Südwest Presse vom 16.06.2016

"Angst vor dem Fremden" - Haller Tagblatt vom 16.06.2016

"Angst vor dem Fremden" - Heidenheimer Zeitung vom 16.06.2016

"Studie zeigt Zunahme rechter Haltungen in Deutschland" - Südwest Presse vom 16.06.2016

"Die enthemmte Mitte" - Taunus Zeitung vom 16.06.2016

"Die enthemmte Mitte" - Frankfurter Neue Presse vom 16.06.2016

"Forscher sehen zunehmende Radikalisierung" - Berliner Morgenpost vom 16.06.2016

"Deutschland wird radikaler" - Pfälzischer Merkur vom 16.06.2016

"Flüchtlingskrise: Ressentiments gegen Muslime nehmen zu" - Magdeburger Volksstimme vom 16.06.2016

"Schockierende Studie: Von wegen liberal! Rechtes Denken nimmt zu" - Hamburger Morgenpost vom 16.06.2016

"Islamfeindlichkeit nimmt zu" - Oberhessische Zeitung vom 16.06.2016

Verwandte Inhalte

  • Die enthemmte Mitte

    pdf

    Die neue „Mitte"-Studie der Universität Leipzig zeigt: Klassisch rechtsextreme Einstellungen haben sich in Deutschland kaum verändert. Gleichzeitig wächst die Abwertung von Asylbewerber/innen, Muslimen und Sinti und Roma. Wie ist diese Entwicklung zu erklären?

  • Die polarisierte Mitte - Mitte-Studie 2016

    Am 15. Juni veröffentlicht die Uni Leipzig in Kooperation mit den Heinrich-Böll-Stiftungen, der Rosa-Luxemburg-Stiftung und der Otte-Brenner-Stiftung die Ergebnisse der aktuellen Befragung zu antidemokratischen Einstellungen in Deutschland 2016.

0 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben