Dokumentation der Tagung "Angažmá! Freiwilligenarbeit in Tschechien und Deutschland"

Am 14. November 2011 fand in der tschechischen Stadt Ústí nad Labem eine Tagung zum Freiwilligendienst in Tschechien und Deutschland statt. Die Veranstaltung setzte sich aus Fachvorträgen, Workshops und einer Podiumsdiskussion zusammen.

Die Tagung stellte  aktuelle Fragen zu neuen Aufgaben des Freiwilligendienstes und bot eine Plattform für kollegialen Austausch und Inputs von deutschen und tschechischen ExpertInnen.
Wir fragten unter anderem: Wie gestalten sich zivile und staatliche Strukturen, Aufgaben, Angebot und Nachfrage in beiden Ländern und was bietet die EU? Wie können grenzüberschreitende Kooperationen unterstützt werden? Was ist eigentlich der individuelle und gesellschaftliche Nutzen von freiwilliger Arbeit und wo beginnt es kritisch zu werden? Was sind in der Praxis die Erwartungen und Realitäten von Trägern und Freiwilligen und wie verbindet man sie gewinnbringend für alle?

Nachfolgend finden Sie Dokumente zur Tagung:

Bürgerschaftliches Engagement in Deutschland
Dr. Lilian Schwalb, Geschäftsstelle „Erster Engagementbericht“ am Forschungszentrum für Bürgerschaftliches Engagement an der Humboldt‐Universität zu Berlin 

Freiwilligenarbeit in Europa 2011
Annette Angermann, „Beobachtungsstelle für gesellschaftspolitische Entwicklungen in Europa“, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.

Freiwillig zu Diensten? Kritische Perspektiven auf aktuelle Entwicklungen der Freiwilligenarbeit
Claudia Pinl, Journalistin und Autorin

Nové cesty – dobrovolnická práce v České republice / Neue Wege - Freiwilligenarbeit in Tschechien
Mgr. Radek Jiránek, Ministerstvo vnitra ČR a / Präsentation (in Tschechisch) von Mgr. Radek Jiránek, Tschechisches Innenministerium
Mgr. Lenka Černá, Dobrovolnické centrum o.s. v Ústí n. L. / Präsentation (in Tschechisch) von Lenka Cerná, Dobrovolnické centrum o.s. v Ústí n. L.

Zusätzlich zum Thema:

"Der Einfluss des FSJ Politik auf die politische Partizipation in Netzwerken",                                                     Diplomarbeit im Studiengang Diplomsoziologie von Kathleen Slanina

"Engagiert. Reader zum bürgerschaftlichen Engagement aus grüner Perspektive",                                               Materialien aus der Arbeitsgruppe "Bürgerschaftliches Engagement" der Grünen Akademie der Heinrich Böll Stiftung (vorläufige Fassung)

Böll-Shirts Link zur Sonderseite zu 20 Jahre 1989