Gender & Feminismus

Gender & Feminismus

Feminismus und Geschlechterdemokratie gehören elementar zu unserem Profil. Wir wollen Geschlechterthemen politisieren, Netzwerke ausbauen und neue erschließen. Geschlechterdemokratie hat das Ziel, undemokratische Strukturen zu verändern, patriarchale Herrschaft abzuschaffen sowie die gleichberechtigte Teilhabe aller Geschlechter an Politik, Wirtschaft, Gesellschaft zu garantieren. Dafür bedarf es auch einer effektiven Gleichstellungs- und Antidiskriminierungspolitik, die sich für Frauenrechte gegen sowie die Rechte von LSBTI* und gegen Homo- und Transphobie einsetzt. In unserer Arbeit versuchen wir, hierzu in Sachsen einen Beitrag zu leisten.

Alle Beiträge

Geschlecht als Kampfarena

Untersuchung, Attest, verpflichtende Beratung - Politiken gegenüber Frauen, Transpersonen und Interpersonen tragen oft autoritäre Züge. Viele Gesetze sind nun freiheitlicher - doch dagegen formiert sich antifeministischer Widerstand
 

Von Juliane Lang

Veranstaltungen

Zur Ausbeutung von Mensch und Natur im globalen Kapitalismus
Dresden
Diskussionsabend
Dresden
Diskussionsabend
Dresden
Eine Workshop zur Perspektivenplanung für den Radverkehr in Leipzig
Leipzig
Diskussionsabend
Dresden
Diskussionsabend
Dresden
Diskussionsabend
Dresden
Alle Veranstaltungen
Alle Publikationen

Ich bin kein Etikett

Zur Ausstellung "Ich bin kein Etikett" bieten wir ein Pocketheft mit allen Texten und Bildern zu Etiketten, Stereotypen, Vorurteilen, Diskriminierung und Widerspruch.

Subscribe to RSSSubscribe to RSS