bildung

Deutsch

(UN)SICHTBAR #3 Rassismus in Sprache & Bildung

Zu Gast:
Dr. Natascha A. Kelly ist Kommunikationswissenschaftlerin und Soziologin mit den Forschungsschwerpunkten race und gender und Kuratorin der interaktiven Wanderausstellung EDEWA (Berlin).
Josephine Apraku ist Afrikawissenschaftlerin. Zusammen mit Jule Bönkost leitet sie das IDB | Institut für diskriminierungsfreie Bildung in Berlin. Seit 2016 führt sie bei ARiC Berlin e. V. das Bildungsprojekt „Hier und Jetzt! Kolonialrassismus im Unterricht“ durch.

Von Isabelle Reimann

Schön deutsch? Tagungsrückblick

Rückblick auf die Die Tagung Schön deutsch? - Zivilgesellschaftliche Ansätze in der Auseinandersetzung mit Ideologien der Ungleichwertigkeit  am 15. April 2016 in Dresden mit ausgewählten Texten zum Nachlesen.

Ideologien der Ungleichwertigkeit

Rassismus ist in Deutschland weit verbreitet. Mit der Fachkommission zu „Ideologien der Ungleichwertigkeit und Neonazismus in Deutschland“ entwickeln wir Ideen für eine menschenrechtsorientierte Kultur. Die Beiträge in diesem Band konzentrieren sich auf Jugendarbeit, Bildungspolitik und die Rolle des Staats.

Inklusion in Thüringen

Ein Interview mit Mandy Herrmann. Mandy Herrmann ist Kindheitspädagogin und arbeitet als Kita-Leiterin im Wartburgkreis. Zurzeit macht sie außerdem ihren Master-Abschluss im Studiengang „Soziale Arbeit“ mit dem Vertiefungsschwerpunkt „Bildung für nachhaltige Entwicklung“.