Marcel Lewandowsky

Marcel Lewandowsky

Biografie: 

Marcel Lewandowsky studierte 2002 bis 2007 Politische Wissenschaft, Neuere Geschichte und Öffentliches Recht an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und der University of Birmingham. 2004 bis 2012 war er Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung. Er promovierte 2012 bei Frank Decker mit einer Untersuchung der Landtagswahlkämpfe in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt. 2012 bis 2013 war Lewandowsky wissenschaftlicher Mitarbeiter am politikwissenschaftlichen Institut der Leuphana-Universität Lüneburg und zugleich Mitarbeiter des Lüneburger Zentrums für Demokratieforschung. 2013 wurde er wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Florian Grotz an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg. Seine gegenwärtigen Forschungsschwerpunkte sind Wahlkämpfe und Politikstrategien, Populismus in Westeuropa sowie Verwaltungspolitik auf Länderebene.

Alle Beiträge: 
17. Dez. 2015