Ökologie

Aktuell

Kohleatlas Sachsen

Kohle gilt in Sachsen als strategische Ressource, die Energiesicherheit schafft und wirtschaftliche Stabilität garantiert. Doch welche Perspektiven kann die Kohle den Regionen vor dem Hintergrund eines steten Ausbaus erneuerbarer Energien, dramatischer Umweltschäden und nicht zuletzt: des sich verschärfenden Klimawandels noch bieten?

Cover Fleischatlas Sachsen

BOOM DER BROILER
Nirgends sonst in Deutschland sind die Hühnerhaltungen so konzentriert wie in Sachsen. Einige Betriebe dominieren den Markt, für die kleineren bleiben nur kleine Anteile – neufeudale Zustände haben sich herausgebildet.

Veranstaltungsreihe von Weiterdenken, dem Staatschauspiel Dresden und der TU Dresden zu Wachstum, Postwachstum und Wachstumskritik, Chancen und Zwängen vom 21. Oktober 2015 bis zum 03. Februar 2016 im Kleinen Haus in Dresden.

Bürgergärten in Sachsen - ein aktueller Bericht zu zwei Workshops in Zusmmenarbeit mit Weiterdenken in Leipzig und Dresden von Florian Etterer und Michael Berninger.

Leitbild Schweiz oder Kasachstan?

Perspektiven für Sachsens Landwirtschaft Denkschrift von Michael Beleites. Der Autor verknüpft seine schonungslose Analyse der ostdeutschen Agrarpolitik vor und nach der 89er Revolution mit der Suche nach Visionen für eine zukunftsfähige Landbewirtschaftung.

Weiterdenken veranstaltete in Kooperation mit der Sächsischen Energieagentur eine Exkursion nach Colditz/Zschadraß, wo seit dem Jahr 2000 das Ziel einer 100-Prozent-Kommune verfolgt wird und bis 2050 der Energiebedarf vollständig durch Erneuerbare Energien abgedeckt werden soll. Zusätzlich werden die regionale Wertschöpfung gestärkt, Arbeitsplätze geschaffen und bei Eigenerzeugung sogar Gewinne erwirtschaftet.

Publikationen

Potentiale Ost

Die in diesem Band versammelten Beiträge zeigen Ostdeutschland als ein Labor für wirtschaftliche und gesellschaftliche Transformationsprozesse, in dem wie in einem Brennglas die Herausforderungen erkennbar werden, vor denen mehr oder weniger alle europäischen Industrieländer stehen: die Bewältigung des industriellen und demografischen Wandels, die Stärkung regionaler Wirtschaftspotentiale in einer globalisierten Ökonomie, die Bewahrung des sozialen Zusammenhalts in Zeiten des Umbruchs, der Übergang zu einer nachhaltigen Wirtschafts und Gesellschaftsform. Die ostdeutsche Erfahrung ist reich an positiven wie negativen Beispielen, aus denen auch andere lernen können.

Ökologie

Fragen zur Ökologie begleiten uns seit Gründung der Heinrich-Böll-Stiftung. Weiterdenken hat den Klimawandel und Energiepolitik zu einem Schwerpunkt seiner Arbeit gemacht, wir versuchen die Idee der Nachhaltigkeit für die Praxis produktiv zu machen, diskutieren Konzepte von umweltverträglicher Landwirtschaft und Mobilität, von Naturschutz & Artenvielfalt und setzen uns kritisch mit Gentechnik und der andauernden, zerstörerischen Nutzung der Braunkohle in Sachsen auseinander.

Veranstaltungen zu Ökologie

29. Aug
Daten und Fakten über einen verhängnisvollen Rohstoff
Leipzig
07. Sep
Daten und Fakten über einen verhängnisvollen Rohstoff
Zwickau
11. Sep
Vorträge und anschließende Diskussion
Dresden
Subscribe to RSSSubscribe to RSS