Internationale Politik

Aktuell

Matthias Schüssler hat freundlicherweise einen kleinen Bericht zu unserer Bildungsreise im September 2016 nach Wroclaw veröffentlicht.

Der Europasalon ist eine Veranstaltungsreihe zu europapolitischen Themen. Er bietet ein Forum für Information, Austausch und Kritik zur oft als sehr entfernt agierend wahrgenommene EU und aktuellen Themen in einzelnen europäischen Ländern und Regionen. Hier wollen wir Wissenschaftler_innen und Akteur_innen aus der Zivilgesellschaft zusammenbringen, um Denkanstöße zu geben und gemeinsam mit dem Publikum zu diskutieren.

Zusammenfassung der Europasalons  am 19. Mai 2016 in Chemnitz, am 23. Mai in Dresden und am 31. Mai in Leipzig.

Weiterdenken lädt ein zur Bildungsreise in die europäische Kulturhauptstadt Wrocław vom 18. bis 22. September 2016. Wir wollen unsere Begeisterung für diese wunderschöne, lebendige und junge Stadt mit Ihnen und Euch teilen, die schwierige Geschichte der Stadt betrachten, ihre Akteurine und Aktuere kennenlernen, nach den Sinn und den Perspektiven der Kulturhauptstadt fragen und die aktuelle politische Situation in Polen insgesamt beleuchten. Viel Stoff, wunderbare Erlebnisse und vielfältige Genüsse. Melden Sie sich bald an.

Die PiS-Franktion im polnischen Parlament

Zum ersten Mal ist keine linke Partei im polnischen Parlament vertreten. Nicht die einzige grundlegende Veränderung der letzten Wahlen. Ein Blick auf Ergebnisse, Trends und Wählerbewegungen. Der Text von Waldemar Wojtasik, Schlesische Universität Katowice, entstand im Rahmen eines Wahldossiers in Zusammenarbeit der Heinrich-Böll-Stiftung in Warschau mit dem Magazin Res Publica Nowa.

Syrische Geflüchtete am Keleti Bahnhof, Budapest

Vom 3. bis 5. November 2015 reiste der Europasalon durch Dresden, Chemnitz und Leipzig und beschäftigte sich aus aktuellem Anlass mit der Europäischen Flüchtlings- und Migrationspolitik und dabei besonders mit politischen Leitlinien der Europäischen Union, mit Fluchtursachen und dem System Dublin bzw. möglichen Alternativen.

Unsere Bildungsreise führt uns vom 6. bis zum 13. September 2015 nach Istanbul - eine Stadt voller Bewegung und Bewegungen. Wir wollen Einblicke in die sozialen, politischen und ökonomischen Entwicklungen nehmen und dafür viele spannende Akteurinnen und Akteure treffen. Wir werden aber auch die kulturellen und kulinarischen Höhepunkte der Stadt genießen.

Publikationen

Internationale Politik

Als Teil einer international arbeitenden Stiftung beschäftigen wir uns auch in Sachsen mit außenpolitischen Fragen, immer verbunden mit regionalen und länderbezogenen Analysen. Besonders wichtig ist uns die Debatte und Vertiefung europapolitischer Themen. Als Landesstiftung mit polnischen und tschechischen Nachbar_innen arbeiten wir auch immer wieder  in grenzüberschreitenden Kooperationen. Nicht zuletzt bieten unsere Bildungsreisen spannende Möglichkeiten, um politisches und zivilgesellschaftliches Engagement  in anderen europäischen Ländern kennenzulernen und zu unterstützen. Gemeinsam mit unseren Partner_innen diskutieren wir Wege hin zu gerechteren, friedlichen, transnationalen Ordnungen und Beziehungen.

Veranstaltungen zu Internationaler Politik

Apr 26
Hundert Tage Präsident Trump und die Folgen für Amerika und Europa
Dresden
Imagebox
Subscribe to RSSSubscribe to RSS