Bestellvorträge

Bestellveranstaltungen

Folgende Themen bieten wir aktuell als Vorträge an (Bedingungen siehe rechts):

Der Fleischverzehr ist für viele Menschen wichtig und ein emotinales Thema obendrein. Doch kein anderer Sektor schädigt so massiv Umwelt, Mensch und Tier. Um nur einige Beispiele zu nennen: Rodung von Wäldern und Zerstörung unseres Klimas, Gefährdung unserer Gesundheitssysteme und nicht zu vergessen, das Leid der Tiere bei der industriellen Fleischproduktion. Die Folgen sind wissenschaftlich belegt. Jetzt ist es höchste Zeit zu handeln: Sollen die Ziele der globalen Nachhaltigkeitsagenda 2030 und das Pariser Klimaabkommen erreicht werden, muss die Fleischproduktion grundlegend umgebaut werden.

Der Vortrag wird in Kooperation mit BUND Sachsen und mit Iwelina Fröhlich (Referentin bei Weiterdenken und Dozentin am Lehrstuhl für Didaktik der Politischen Bildung, Technische Universität Dresden) organisiert.

Höher, schneller, weiter und vor allem MEHR! Das ständige Konsum- und Leistungsstreben der heutigen Überflussgesellschaft werden wir langfristig nicht aufrechterhalten können, ohne dabei den Planeten, andere Teile der Weltbevölkerung oder letztlich uns selbst massiv auszubeuten. Dieses ‚Zuviel-von-Allem’ bringt für immer mehr Menschen ein Umdenken mit sich; den Wunsch, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Dies führt zum Gedanken des Minimalismus. Minimalismus kann das Ausmisten der eigenen Wohnung wie auch das Überdenken eigener Gewohnheiten und innerer Ansprüche beinhalten und uns somit mehr Eigenzeit und Ausgeglichenheit ermöglichen. Die Referentin Iwelina Fröhlich stellt einige Grundgedanken des Minimalismus dar, zeigt praktische Herangehensweisen auf und thematisiert, warum es uns oftmals schwerfällt ‚Dinge’ loszulassen. Dafür zeigt sie praktische Lösungen auf und führt den Gedankengang auf den Prozess des inneren Wandels.

Vortrag von Iwelina Fröhlich (Referentin bei Weiterdenken und Dozentin am Lehrstuhl für Didaktik der Politischen Bildung, Technische Universität Dresden).

Duschgel und Deo, Süßigkeiten und Salzstangen, selbst die Karotten – alles ist verpackt in Plastik. Ein ganz alltägliches Bild. 37,4 kg Plastikmüll verbraucht ein Mensch pro Jahr in Deutschland. Damit sind wir die Spitzenreiter der Müllerzeugung in Europa. Doch wo verbirgt sich eigentlich noch überall Plastik? Und wie kommt das Plastik von den Märkten in die Meere, sogar auf unsere Teller und in unser Trinkwasser? Und was können wir dagegen tun?
Von A wie Abfall bis Z wie ZeroWaste – in diesem Vortrag erfährst du aktuelle Daten und Fakten zum Plastikverbrauch, zu den Einflüssen und Auswirkungen von Plastik(müll) auf die Gesundheit des Menschen, auf Tiere und Umwelt. Für die Frage: ‚Was kann ich tun?’ – gibt es praktische Tipps, das Alltagsleben plastikfreier zu gestalten. Ideen und Einfälle bekommst du für verschiedene Bereiche, wie : Einkauf, Kosmetik, Küche, Kleiderschrank und Kinderspielzeug. Damit du in einen plastikfreieren Alltag durchstarten kannst...

Vortrag von Iwelina Fröhlich (Referentin bei Weiterdenken und Dozentin am Lehrstuhl für Didaktik der Politischen Bildung, Technische Universität Dresden).

RomaRespekt bietet Vorträge/Seminare und Workshops zu verschiedenen Themen an, die Sie/die Ihr direkt für Ihre/ Eure Stadt bestellen können/könnt. Sofern unser Budget für diesen Bereich noch nicht erschöpft ist, übernehmen wir in der Regel Honorar und Fahrtkosten für unsere Referent*innen und ggf. den Druck von Flyern. Wir wünschen uns von unseren Partnern die Organisation und Werbung vor Ort. Melden Sie/ meldet Euch einfach, wenn Sie sich/ Ihr Euch für ein bestimmtes Thema interessieren/ interessiert und einen Veranstaltungsort und einen Kooperationspartner vorschlagen können/ könnt.

Alle Vorträge von RomaRespekt finden Sie hier >

Weiterreden

Weiterdenken bietet Vorträge zu verschiedenen Themen an, die Sie/die Ihr direkt für Ihre/ Eure Stadt bestellen können/könnt. Diese Vorträge/ Diskussionen sind bewährt und werden von Referent*innen und Partner*innen von Weiterdenken durchgeführt. Sofern unser Budget für diesen Bereich noch nicht erschöpft ist, übernehmen wir in der Regel Honorar und Fahrtkosten für unsere Referent*innen und ggf. den Druck von Flyern. Wir wünschen uns von unseren Partnern die Organisation und Werbung vor Ort. Melden Sie/ meldet Euch einfach, wenn Sie sich/ Ihr Euch für ein bestimmtes Thema interessieren/ interessiert und einen Veranstaltungsort und einen Kooperationspartner vorschlagen können/ könnt.

Kontakt:
eMail: info@weiterdenken.de
Telefon: +49 (351) 850 751 00
Kontakt zu Iwelina Fröhlich direkt über froehlich@weiterdenken.de.

Veranstaltungen

-
Grafische Reportage über Nazi-Terror
Leipzig
-
Ausstellung im Begegnungszentrum Pirna
Pirna
Tolsax Konkret: Warum wir nicht mit Antidemokrat_innen reden müssen
Subscribe to RSSSubscribe to RSS