Energieatlas der Heinrich-Böll-Stiftung erschienen

Energieatlas der Heinrich-Böll-Stiftung erschienen

Der europäische Energieatlas 2018 wurde am 10. April in Berlin vorgestellt und erklärt leicht verständlich, wie eine 100-prozentige Energiewende funktionieren kann.

Wie kann die Energiewende in Europa gelingen? Welche Chancen bieten sich dadurch? Und was kann jede oder jeder Einzelne tun, um einen Beitrag dazu zu leisten? Auf diese drängenden Fragen gibt der Energieatlas der Heinrich-Böll-Stiftung Antworten mit leicht nachvollziehbaren Grafiken.

Auf der Seite zum Energieatlas sind bereits einige dieser Grafiken zu finden. So wird beispielsweise aufgezeigt, wie ein Energiemix nach einer vollständigen Energiewende im Jahr 2050 aussehen kann.

Hier können Sie den Energieatlas direkt bestellen >

0 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben